Aspen Snowmass - Colorado

Aspen Snowmass - Winter

Pressemitteilungen

19. September 2018


Hoteleröffnung, Abenteuer-Festung und Ferien-Camp
Aspen Snowmass präsentiert Neuigkeiten für die Wintersaison 2018/19

Für die Wintersaison 2018/19 präsentiert die Aspen Skiing Company wieder zahlreiche Neuheiten sowie spezielle Angebote und einen abwechslungsreichen Veranstaltungskalender. So eröffnet im November 2018 das neue Limelight Hotel Snowmass, das unter anderem die höchste Indoor-Kletterwand Colorados bietet sowie eine offene Lounge mit täglichen Après-Ski-Angeboten. Zusätzlich wird auch der Snowmass Mountain Club, ein privater Mitgliedsclub, Einzug im Hotel halten. Neben dem Limelight Hotel wird zudem ein neuer 408 Quadratmeter großer Four Mountains Sports Store eröffnen. Das Limelight Hotel Snowmass, der Snowmass Mountain Club und der Four Mountains Sports Store sind alle Teil des Snowmass Base Village und dessen umfangreichen Ausbaus. Familien freuen sich in der kommenden Wintersaison auf Fort Frog, eine Abenteuer-Festung für Kinder auf dem Skiberg Buttermilk sowie die einwöchigen Ferien-Camps der örtlichen Ski- und Snowboard-Schulen. Anlässlich des 60. Jubiläums der Skiberge Aspen Highlands und Buttermilk wird zudem ein 60-Dollar-Liftticket angeboten.

Das neue Limelight Hotel Snowmass
Das neueste Hotel der Aspen Skiing Company soll seine Türen im November 2018 öffnen. Es wird neben 99 Gästezimmern und elf Eigentumswohnungen auch über ein Restaurant sowie einen Spielbereich für Kinder verfügen. Geplant ist auch eine fünf-stöckige  Fels-Kletterwand, welche die größte ihrer Art im gesamten Staat sein wird und auch der Öffentlichkeit zugänglich ist. Das Hotel ist nach Vorbild der anderen Häuser des Unternehmens in Aspen, Colorado und Ketchum, Idaho erbaut und ermöglicht mit seiner Lage direkt an der Talstation der Elk Camp Gondel ein komfortables Ski-In/Ski-Out-Erlebnis. Entsprechend der markentypischen Angebote von Limelight wird es auch in dem neuen Hotel ein besonders langes Frühstück, Après-Ski-Angebote in der Lounge, Live-Musik, Aktivitäten wie „First Tracks“ und „Inside Tracks“ sowie einen Ski-Concierge und haustierfreundliche Zimmer geben. Die New Yorker Firma Stonehill & Taylor zeichnet für das Interieur verantwortlich und setzt das moderne, jedoch gleichzeitig ungezwungene Design der Marke Limelight fort. Das Hotel strebt eine LEED-Zertifizierung an.

Der Snowmass Mountain Club
Der Snowmass Mountain Club bietet ab diesem November 228 privaten Mitgliedern einen exklusiven Einstieg in das Skigebiet Snowmass. Der Club befindet sich im Limelight Hotel Snowmass und besticht mit Ski-Concierge, Familien-Umkleiden sowie Après-Ski in der Club-Lounge. Mitglieder parken in der privaten Garage direkt unter dem Club und nutzen die Whirlpools und das Fitnessstudio des Hotels mit. Auf dem Berg angekommen, erwarten Aktive unter anderem Langlauf bei Mondschein, Wanderungen, Mountainbiking sowie „First Tracks“.

Großer Ausbau des Snowmass Base Village
Am Fuße des Skigebiets Snowmass befindet sich der derzeit größte Resort-Ausbau in Nordamerika. 600 Millionen Dollar wurden investiert, um das Snowmass Base Village innerhalb der nächsten zehn Jahre um Unterkünfte, Wohnungen, Restaurants, Geschäfte und viele weitere Einrichtungen zu erweitern. Die erste Bauphase wird im November 2018 abgeschlossen sein, weshalb das Spitzenresort am 15. Dezember zu einer fulminanten Eröffnungsfeier lädt. Im Snowmass Base Village entstehen derzeit das Limelight Hotel sowie ein zentraler, öffentlicher Platz mit Eislauffläche und gemütlichen Feuerstellen. Ebenfalls neu ist ab der kommenden Wintersaison der Wohnkomplex Lumin mit drei Eigentumswohnungen und dem Four Mountains Sports Store. Zusätzlich ist ein öffentliches Gemeinschaftshaus in Planung, das mit einem abwechslungsreichen Programm für Familien sowie einem Restaurant und einer Bar mit Außenterrasse aufwarten soll.

Fort Frog – Festung für kleine Abenteurer
In den Wäldern des Skigebiets Buttermilk gibt es ab dieser Wintersaison eine „Grenzfestung“ für Kinder. Der Abenteuer-Spielplatz umfasst unter anderem Aussichtstürme, ein Gefängnis, eine Hängebrücke, eine Schneeball-Kanone sowie eine rasante Rutsche. Die Festung ist eine Hommage an Greg Fortin, der lange Jahre in Buttermilk als Skilehrer tätig war.

Aspen Highlands und Buttermilk feiern 60. Jubiläum
Diese Saison feiern Aspen Highlands und Buttermilk mit Liftkarten für 60 Dollar ihren 60. Geburtstag als Skigebiet. Mindestens zwei Tage müssen gebucht werden, um den vergünstigten Preis von 60 Dollar pro Tag zu erhalten. Das Angebot gilt von 22. November bis 21. Dezember und für alle vier Skiberge von Aspen Snowmass. Das Paket muss in Kombination mit einer Unterkunft über Stay Aspen Snowmass gebucht werden. Das Angebot gilt vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum Reservierungszeitpunkt. Die Buchung muss mindestens sieben Tage vor Anreise getätigt werden.

Morgendliche Hochgenüsse im Friday Morning Uphill Breakfast Club
Das Cliffhouse Restaurant auf dem Gipfel von Buttermilk Mountain begrüßt Skitourengeher ab dieser Wintersaison mit einem Friday Morning Uphill Breakfast Club. Das Frühstück wird ab 8:45 Uhr erhältlich sein und beinhaltet neben heißen Getränken auch eine Müsli-und Joghurt-Bar für 8 Dollar. Warme Gerichte wie gebratener Eierreis oder French Toast mit Bacon sind für 12 Dollar erhältlich. Der Breakfast Club wird von 5. Januar bis 6. April 2019 jeden Freitag stattfinden.

Feriencamp für Bergentdecker
Das Feriencamp „Kids Mountain Explorers“ der örtlichen Ski- und Snowboard-Schulen fand bereits im letzten Jahr erstmals statt und besticht in dieser Saison mit mehreren Terminen. In dem einwöchigen Abenteuer-Camp feilen Kinder gemeinsam mit einem professionellen Skilehrer an ihrer Technik. Kinder von acht bis zwölf Jahren und ab Level 7 erobern alle vier Berge und meistern je nach Leistungsstufe verschiedene Pisten, Rampen und Parks. Das Kids Mountain Explorers-Camp findet an folgenden Terminen statt: 14. bis 18. Januar, 21. bis 25. Januar, 28. Januar bis 1. Februar 2019 sowie 11. bis 15. März, 18. bis 22. März und 25. bis 29. März 2019.

Aspen Skiing Company verzichtet auf Plastik-Strohhalme
Das Limelight Hotel Aspen, Limelight Hotel Ketchum, The Little Nell und alle gastronomischen Einrichtungen in Aspen Snowmass verzichten ab sofort auf Plastik-Strohhalme. Stattdessen erhalten Gäste auf Wunsch Strohhalme aus Papier oder anderem kompostierbarem Material. Damit unterstreicht die Aspen Skiing Company ihr Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Daten und Fakten
Aspen Snowmass bietet mit insgesamt über 22 Quadratkilometern an Skiterrain Pisten und Tiefschneeabfahrten auf einer Fläche, die rund 2,5 Mal so groß ist wie der bayerische Tegernsee. Die neue Saison startet am Aspen Mountain und in Snowmass am 22. November 2018, gefolgt von Aspen Highlands und Buttermilk am 8. Dezember. Die Lifte laufen am Aspen Mountain und in Snowmass bis 21. April, in Aspen Highlands bis 14. April und in Buttermilk bis 7. April 2019.

Weitere Informationen unter www.aspensnowmass.com

Download Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt:
Julia Moser
Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
jm@liebl-pr.de
tel +49 89 72402920
fax +49 89 724029219

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok