GNV Ferries

Pressemitteilungen

24. Oktober 2018


Frühbucherbonus und neue Preis-Block-Option
GNV Fähren öffnet Buchungskanäle bis einschließlich September 2019

Pünktlich zum Beginn der kalten Jahreszeit in Deutschland kündigt die Mittelmeer-Fährgesellschaft GNV mit Sitz in Genua ihren Fahrplan für alle Routen bis einschließlich September 2019 an – alle Fährlinien können ab Montag, den 29. Oktober 2018, gebucht werden. Dabei erhalten Reisende für jede Buchung zwischen Juni und September 2019, die bis zum 12. November 2018 eingeht, einen Nachlass in Höhe von 30 Prozent. Zudem führt GNV eine neue Preis-Block-Option ein, mit der Gäste ihre bevorzugten Reise-Features bereits zwei Tage vor der Buchung ohne Aufpreis reservieren können.

Reisende, die nicht sofort den vollen Reisepreis bezahlen möchten, haben die Möglichkeit die Vorverkaufsoption zu nutzen. Bei der Buchung werden zuerst nur 20 Prozent des Betrags in Rechnung gestellt. Die verbleibenden 80 Prozent müssen 30 Tage vor Reiseantritt entweder über das entsprechende Reisebüro oder über das GNV Contact Center bezahlt werden. Zusätzlich führt GNV für die kommende Saison eine neue Preis-Block-Option ein: Mit diesem Angebot können Gäste ihre bevorzugten Reise-Features bereits zwei Tage vor der Buchung ohne Aufpreis reservieren und nach Ablauf der Frist entweder ihre Buchung bestätigen oder kostenfrei stornieren. Die Preis-Block-Option kann grundsätzlich bis zu sechs Tage vor der geplanten Abreise genutzt werden und bei bestimmten Reisezeiten in der Hochsaison bis zu 15 Tage zuvor.

GNV bietet auch 2019 tägliche Fährverbindungen vom Hafen in Palermo/Sizilien nach Genua und Neapel, sowie wöchentliche Verbindungen von Civitavecchia nach Palermo und Termini Imerese sowie von Neapel nach Termini Imerese. Zudem wird die Verbindung von Genua nach Porto Torres auf Sardinien wieder von Mai bis Ende September 2019 betrieben und auch die Verbindung von Bari nach Durazzo wird wie in den letzten drei Jahren stattfinden. GNV verbindet Marokko durch fünf Fährlinien zwischen Tangier-Genua, Tangier-Barcelona, Tangier-Sète, Nador-Sète und Nador-Barcelona mit allen wichtigen Häfen im Mittelmeerraum. Überfahrten nach Tunesien werden vom Hafen Genua sowie wöchentlich von Civitavecchia und Palermo angeboten.

Alle Reisen können über die Reisebüros, die Hafenschalter von GNV und das Contact Center telefonisch unter +49 4087409499 oder per E-Mail unter booking@gnv.it gebucht werden. Reisende können auch direkt auf der Website buchen: www.gnv.com.

Download Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt:
Patricia Müller

Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
pam@liebl-pr.de 
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok