GNV Ferries

Pressemitteilungen

11. Juli 2018


Mit GNV Fähren nach Marokko
Bereits in Sète auf See gehen und dabei die Autofahrt verkürzen

Einer aktuellen Studie von GNV Fähren zufolge kann die Reise nach Marokko per Fähre bis zu 50 Prozent günstiger sein als die Anreise mit dem Auto bis nach Spanien mit anschließender Überfahrt über die Meerenge von Gibraltar. So sparen Reisende aus Düsseldorf beispielsweise bei einer Autofahrt bis nach Sète mit anschließender Fährüberfahrt nach Tanger im Vergleich zu einer Anreise per Auto bis Algeciras und der Überfahrt nach Tanger bis zu 99 Euro bei Buchung eines Pullman-Sessels.

Von Sète nach Tanger zahlen Erwachsene bei dieser Option mit GNV ab 301 Euro, der Preis für zwei Erwachsene mit zwei Kindern mit PKW und Aufenthalt in einer Kabine beträgt ab 472 Euro. GNV bietet seinen Passagieren so eine kostengünstigere und entspanntere Reisealternative.

Ab diesem Jahr präsentiert GNV außerdem Neuheiten in der Bordverpflegung: Mit dem „Food Pass“ und dem „Maxi Food Pass“ genießen Passagiere Frühstück, Mittag- und Abendessen an der Bord-Bar und im Selbstbedienungs-Restaurant. Der Food Pass kostet 22,90 Euro und hat einen Wert von 30 Euro. Der Maxi Food Pass ist für 34,90 Euro erhältlich und hat einen Wert von 50 Euro. Beide Pässe sind bereits bei der Buchung zu erwerben.

Alle Reisen können über die Reisebüros, die Hafenschalter von GNV und das Contact Center telefonisch unter +49 4087409499 oder per E-Mail unter booking@gnv.it gebucht werden. Reisende können auch direkt auf der Website buchen:  www.gnv.com.

Download Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt:
Patricia Müller

Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
pam@liebl-pr.de 
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok