GNV Ferries

Pressemitteilungen

17. Januar 2018


Spezialangebot für Mittelmeerfahrten
GNV mit Ermäßigungen für Reisen von März bis September 2018

Pünktlich zum Start ins neue Jahr lockt GNV mit einem Angebot für Frühbucher: Bei der Buchung von Reisen von 1. März bis 30. September 2018 bietet das Fährunternehmen mit Sitz in Genua Reisenden Ermäßigungen in Höhe von 15 bis 20 Prozent auf den Gesamtbetrag des Tickets. Die Aktion ist einen Monat gültig und läuft noch bis zum 15. Februar 2018. Zur Auswahl stehen 14 verschiedene Mittelmeerstrecken vom italienischen Festland aus nach Sizilien, Sardinien, Spanien, Frankreich, Tunesien, Marokko und Albanien.

Die Reisen, die zum Vorzugspreis buchbar sind, finden zwischen 1. März und 30. September statt und führen Gäste zu den spannendsten Reisezielen im Mittelmeer wie Palermo, Porto Torres, Tanger oder Tunis. Reisende, die bis zum 15. Februar buchen, werden Ermäßigungen von 15 bis 20 Prozent auf den Gesamtbetrag des Tickets gewährt.

Das Sonderangebot gilt auch, wenn Reisende die Option Vorverkauf wählen: Diese sieht vor, dass bei Buchung des Tickets 20 Prozent des Gesamtpreises bezahlt werden. Der Kauf wird spätestens 30 Tage vor der Reise abgeschlossen, indem die verbleibenden 80 Prozent des Betrags über ein Reisebüro oder das Contact Center von GNV beglichen werden.

In Sizilien bietet GNV neben den wöchentlichen Strecken Civitavecchia – Palermo und Neapel – Termini Imerese sowie der Strecke Civitavecchia – Termini Imerese tägliche Verbindungen zwischen Genua und Palermo sowie zwischen Neapel und Palermo mit Abfahrt von beiden Häfen dienstags bis freitags und am Sonntag. Den ganzen Sommer über bis Mitte September 2018 wird zudem die Strecke Genua – Porto Torres (Sardinien) befahren. Daneben setzt GNV weiterhin auf die tägliche Verbindung nach Albanien mit der Strecke Bari – Durrës. Für die Verbindungen von und nach Marokko bietet das Unternehmen Abfahrten aus Italien für die Strecke Genua – Tanger, von Spanien auf den Strecken Barcelona –Tanger und Barcelona – Nador sowie aus Frankreich mit den Verbindungen Sète –Tanger und Sète – Nador. Für Tunesien werden die Verbindung Genua – Tunis zweimal wöchentlich und die wöchentlichen Abfahrten von Civitavecchia und Palermo nach Tunis bestätigt.

Alle Reisen können über die Reisebüros, die Hafenschalter von GNV und das Contact Center telefonisch unter +49 4087409499 oder per E-Mail unter booking@gnv.it gebucht werden. Reisende können auch direkt auf der Website buchen: www.gnv.com.

Über GNV:
Als eines der größten im Mittelmeer tätigen italienischen Güter- und Passagierschifffahrtsunternehmen unterhält Grandi Navi Veloci eine Flotte von zwölf modern ausgestatteten Fährschiffen, die Passagiere auf komfortablem Weg zu den schönsten Sehnsuchtszielen der Mittelmeerregion befördern. So bietet das Unternehmen mit Sitz in Genua Reisenden 14 verschiedene Strecken im Mittelmeer, die das italienische Festland mit Sardinien, Sizilien, Spanien, Tunesien, Marokko, Albanien und Frankreich verbinden. Die vielfältigen Annehmlichkeiten an Bord, der aufmerksame Service sowie die hochwertig ausgestatteten Kabinen machen die Reise mit den Fähren der Grandi Navi Veloci zu einem angenehmen Urlaubserlebnis auf hoher See. Zudem offerieren die Fährschiffe spezielle Kabinen, in denen die Mitnahme von Haustieren erlaubt ist, sowie einen exklusiven Service für die Beförderung von Fahrzeugen.

Download Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt:
Patricia Müller

Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
pam@liebl-pr.de 
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

1 | 2 | 3 | 4 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok