Costa Navarino

Pressemitteilungen

10. Juli 2018


Herbstliches Literatur-Highlight in Griechenland
„Democracy & Books Weekend” von 14. bis 16. September 2018 in Costa Navarino

Literaturliebhaber dürfen sich auf das „Democracy & Books Weekend“ freuen, das von 14. bis 16. September im Rahmen des The New York Times „Athens Democracy Forum“ in Costa Navarino veranstaltet wird. Das Wochenende steht ganz im Zeichen des Buches und fällt mit der Ernennung Athens zur UNESCO Welthauptstadt des Buches 2018 zusammen. International renommierte Redner, Autoren und Meinungsführer wie Pascal Bruckner, Stanley Johnson, Radek Sikorski, Alexandra Pringle und Pamela Paul kommen zusammen, um die Beziehung zwischen dem geschriebenen Wort und der Demokratie vor der malerischen Kulisse Messeniens zu diskutieren. Daneben dürfen sich die Teilnehmer auf eine Reihe an authentischen kulturellen Erlebnissen freuen. 

Die Herausgeberin der New York Times Book Review, Pamela Paul, führt als Moderatorin durch die Hauptdiskussionsrunde des Wochenendes. Diese setzt sich aus einem Gremium renommierter Redner wie dem Professor und Schriftsteller Pascal Bruckner, dem Umweltschützer und früheren Abgeordneten des Europäischen Parlaments Stanley Johnson, dem ehemaligen Außenminister von Polen und Senior Fellow an der Harvard University, Radoslaw Sikorski, sowie der Chefredakteurin bei Bloomsbury Publishing PLC, Alexandra Pringle, zusammen. Die Veranstaltung findet passend zur Ernennung Athens zur UNESCO Welthauptstadt des Buches 2018 statt. Diskutiert werden die Beziehung zwischen der Demokratie und Büchern sowie deren Rolle während einer Zeit des ideologischen Umbruchs. Daneben thematisieren die Redner auch die Fähigkeit von Büchern, als Vermittler des politischen Wandels und gesellschaftlichen Bewusstseins zu agieren.

Die Gesprächsrunde wird von Autorenlesungen sowie einer Reihe an authentischen kulturellen Erlebnissen ergänzt. So diskutiert beispielsweise ein Universitätsprofessor im Rahmen eines philosophischen Spaziergangs mit Teilnehmern über antike griechische Philosophen und deren Sichtweisen auf die Demokratie.

Das dreitägige Programm bietet Teilnehmern eine Reihe an authentischen Aktivitäten, die in Navarino Dunes in Costa Navarino stattfinden. Gäste des The Romanos, a Luxury Collection Resort und des The Westin Resort Costa Navarino tauchen im Rahmen einer exklusiven Wochenendpauschale tiefer in die Kultur, Geschichte und die Traditionen der Region ein. Zu den Aktivitäten gehört unter anderem ein geführter Rundgang durch die Ausstellung „When Pictures Paint a Thousand Words“. Die Exhibition ist aus einer Kooperation zwischen dem Benaki Museum, dem internationalen Flughafen von Athen sowie Costa Navarino entstanden und zeigt Buchillustrationen von Nikos Hadjikyriakos-Ghika, einem der bedeutendsten griechischen Künstler des 20. Jahrhunderts. Weitere authentische Erlebnisse sind eine Verkostung von nativem Olivenöl extra, bei der Gäste von einheimischen Experten lernen, wie man zwischen den feinen Geschmäckern der wertvollen Öle unterscheidet, sowie ein traditionelles Kocherlebnis, bei dem Griechinnen ihre Familienrezepte zum Besten geben.

Mit seiner Lage am unberührten Sandstrand mit Blick über das Ionische Meer eignet sich Costa Navarino auch im September ideal für eine kleine Auszeit: Gäste genießen ganzjährig angenehme Wassertemperaturen und die üppige Landschaft der Region und können die ein oder andere Runde auf den preisgekrönten Golfplätzen The Dunes Course und The Bay Course spielen.

Das New York Times „Athens Democracy Forum“ findet von 16. bis 18. September zum sechsten Mal in der griechischen Hauptstadt statt und bringt internationale Wirtschaftsführer, politische Entscheidungsträger sowie eine breite Vielfalt an Experten zusammen, um den Status Quo der Demokratie zu debattieren, diskutieren und neue Lösungsansätze zu finden.

Weitere Informationen zum „Democracy & Books Weekend“ in Costa Navarino unter www.costanavarino.com/democracy-books-weekend/.

Die Biographien der Redner finden Sie unter den folgenden Links:

Stanley Johnson

Radoslaw Sikorski

Pamela Paul

New York Times „Athens Democracy Forum”
Unter der Schirmherrschaft des United Nations Democracy Fund gründete die New York Times vor sechs Jahren das Athens Democracy Forum. Mit der Unterstützung des UN-Generalsekretärs wurde das Forum zum wichtigsten globalen Ereignis, welches den International Day of Democracy der Vereinigten Staaten am 15. September markiert und im letzten Jahr 300 Delegierte aus 23 Ländern nach Athen lockte. Ziel des Athens Democracy Forum ist es, den Status Quo liberaler Demokratien sowie deren größten Herausforderungen der heutigen Zeit zu untersuchen.
Weitere Informationen zum „Athens Democracy Forum“ unter https://www.athensdemocracyforum.com/     

Costa Navarino
Eine Kulisse aus Olivenhainen, bewaldeten Bergen, endlosen Sandstränden und versteckten Buchten formt das landschaftliche Bild der Destination Costa Navarino in der griechischen Provinz Messenien am südwestlichen Peloponnes. Nur 45 Minuten vom Flughafen Kalamata entfernt, ist sie in rund drei Stunden durch zahlreiche Direktflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem erreichbar. Die auf Nachhaltigkeit bedachte Destination besticht durch ein angenehmes Klima, vielseitige Natur, zwei Signature 18-Loch-Golfplätze, die exklusiven Fünf-Sterne-Hotels „The Westin Resort Costa Navarino“ und „The Romanos, a Luxury Collection Resort“ sowie die luxuriösen, zu erwerbenden „Navarino Residences“. Darüber hinaus gewährt Costa Navarino mit authentischen Erlebnissen Einblicke in die Geschichte und Kultur der Region, beispielsweise bei philosophischen Spaziergängen oder bei Kochkursen mit Einheimischen. https://www.costanavarino.com/

Download Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt TEMES:
Valia Vanezi, Senior Communications Manager
Tel.: +30 210 9490152  / Fax: +30 210 949 0218
e-mail: vvanezi@temes.gr

TEMES S.A.
5 Pentelis St.
17564, Athens, Greece
Developers of Costa Navarino www.costanavarino.com

Pressekontakt uschi liebl pr:
Nicole Steib / Patricia Müller
uschi liebl pr
Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
ns@liebl-pr.de / pam@liebl-pr.de
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

 

 

 

 

 

 

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok