Costa Navarino

Pressemitteilungen

13. Juni 2018


Buchillustrationen des Künstlers Nikos Hadjikyriakos-Ghika der Benaki Museumskollektionen
Ausstellung „When Pictures Paint a Thousand Words“ zu Gast in Costa Navarino

Die Premiumdestination Costa Navarino in der griechischen Provinz Messenien bietet ihren Gästen in der Hauptsaison ein besonderes kulturelles Event: Bereits zum dritten Mal in Folge schließen sich die nachhaltig entwickelte Destination Costa Navarino, das Benaki Museum und der internationale Flughafen von Athen zusammen, um ein einzigartiges kulturelles Projekt auf die Beine zu stellen: Von 26. Mai bis 11. November 2018 kommen Kunstliebhaber in den Genuss der Ausstellung „When Pictures Paint a Thousand Words“. Die Exposition zeigt Buchillustrationen von Nikos Hadjikyriakos-Ghika, einem der bedeutendsten griechischen Künstler des 20. Jahrhunderts.

Während ihres Aufenthaltes in Costa Navarino können Gäste eine umfangreiche Sammlung an Originalwerken von Nikos Hadjikyriakos-Ghika bestaunen sowie an geführten Touren und interaktiven Workshops teilnehmen und so die Kunst und griechische Kultur aus unmittelbarer Nähe erfahren.

Der vor allem als Maler bekannte Nikos Hadjikyriakos-Ghika war bereits seit den Dreißigerjahren in diverse Buchillustrations-Projekte involviert und entwarf Titelseiten, Frontispizen, Skizzen und Gravuren für Poesiebücher und literarische Zeitschriften. Meist betreute er die gesamte Gestaltung der Veröffentlichungen und betrachtete jede Illustration akribisch, um sicherzugehen, dass sie den jeweiligen Stil des Textes oder Gedichtes exakt widerspiegelt. Die Illustrationen des Künstlers sind unter anderem bereits in den Werken von gefeierten griechischen Autoren wie Cavafy und Kazantzakis erschienen. Besucher der „When Pictures Paint a Thousand Words“-Ausstellung können außerdem sein Album „India“, welches persönliche Texte über seine Indienreise aus dem Jahr 1958 beinhaltet, aus nächster Nähe betrachten.

„Bereits zum dritten Mal bietet unsere Kooperation mit dem Benaki Museum und dem Eleftherios Venizelos Flughafen in Athen die einmalige Möglichkeit, unseren internationalen Gästen das reiche Erbe der griechischen Kultur näherzubringen. In einem kreativen Prozess verbinden wir Kunst und Künstler mit dem Tourismus, welcher eine treibende Kraft für unser Land darstellt. Wir sind stolz, die Kunstwerke von Nikos Hadjikyriakos-Ghika bei uns ausstellen zu dürfen und möchten jedem Besucher von Costa Navarino ermöglichen, mit den Werken dieses bedeutenden Künstlers in Berührung zu kommen“, so Costantza Sbokou-Constantakopoulou von Costa Navarino.

„Das Benaki Museum hat sich vor drei Jahren als Pionier in Sachen Extravertiertheit und innovativer Synergien mit den beiden bedeutenden Tourismuszentren Costa Navarino und dem internationalen Flughafen von Athen zusammengetan, um seine kulturelle Bedeutung weiterhin zu stärken“, so Irini Geroulanou, Vorsitzende des Kuratoriums des Benaki Museums. „Die diesjährige Ausstellung „When Pictures Paint A Thousand Words“ zeigt an beiden Ausstellungsorten zum ersten Mal Originalmaterial aus den Sammlungen der Ghika Gallery. So präsentiert das Benaki Museum den Reichtum der künstlerischen Schöpfung Griechenlands des 20. Jahrhunderts in einem internationalen Kontext. Des Weiteren ehrt das Benaki Museum auf diese Weise Athen als Welthauptstadt des Buches 2018“, fügt Geroulanou hinzu.

„Wir freuen uns sehr, bereits zum dritten Mal in Folge die Kooperation mit dem Benaki Museum und Costa Navarino einzugehen und mit dieser Initiative auch Teil der Athener Welthauptstadt des Buches 2018 zu sein“, so Chara-Helene Mitsotaki, Head of Public Relations & Culture des Internationalen Flughafens in Athen. „Dieses gemeinsame Projekt unterstreicht einmal mehr die einzigartige Identität des Athener Flughafens, der nicht nur Luftverkehrsinfrastruktur schafft, sondern auch ein Ort ist, an dem Ideen verbreitet werden. Der Flughafen von Athen ist ein wahrer Knotenpunkt, der jährlich Millionen von Passagieren und Besuchern das Erbe der griechischen Kultur näherbringt.“ 

Kuratoren der von 26. Mai bis 11. November 2018 in Navarino Dunes stattfindenden Ausstellung „When Pictures Paint a Thousand Words“ sind Ioanna Moraiti vom Ghika Gallery Archiv sowie Konstantinos Papachristou von der Ghika Gallery. Von 11. Juni bis 31. Dezember können Gäste die Ausstellung außerdem am internationalen Flughafen von Athen bewundern.

Weitere Informationen unter  www.costanavarino.com/events-greece.  

Download Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt TEMES:
Valia Vanezi, Senior Communications Manager
Tel.: +30 210 9490152  / Fax: +30 210 949 0218
e-mail: vvanezi@temes.gr

TEMES S.A.
5 Pentelis St.
17564, Athens, Greece
Developers of Costa Navarino www.costanavarino.com

Pressekontakt uschi liebl pr:
Nicole Steib / Patricia Müller
uschi liebl pr
Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
ns@liebl-pr.de / pam@liebl-pr.de
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

 

 

 

 

 

 

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok