Accor - Luxury & Premium Brands

Pressemitteilungen

11. März 2019


Foto-Ausstellung „Frisch und Sauber“
ALEXANDER PALACIOS IM SOFITEL MUNICH BAYERPOST

München, 11. März 2019  – In Zusammenarbeit mit der internationalen Kunstagentur PrimeCut Contemporary Culture präsentiert das Münchner Fünf-Sterne-Superior-Hotel Sofitel Munich Bayerpost von 15. März bis 15. Juni 2019 die Werke des bekannten Fotografen Alexander Palacios. Dabei werden unter dem Titel „Frisch und Sauber“ zahlreiche Fotografien des Künstlers in Eingangsbereich und Lobby des Hotels gezeigt. Der Eintritt ist kostenlos.

1982 als Sohn einer deutschen Mutter und eines peruanischen Vaters in Frankfurt am Main geboren, widmet sich Palacios in seinen Arbeiten den Inhalten, die sich mit der Schönheit der Welt in ihrer brüchigen Makellosigkeit beschäftigen. Geprägt von Kulturen, Politik, Religion und den täglichen Begegnungen auf seinen Reisen, sucht Palacios auf allen Kontinenten nach Motiven, mit denen er mittels digitaler Fotokunst den Betrachter in seine visuelle Welt entführen kann. So reiste er auf seiner Suche nach dem Zusammenhang zwischen Fotografie, Phantasie und Realität unter anderem in die Hochebene von Papua, in die Wüste Negev in Israel oder auf die Bergspitzen der Schweizer Alpen - immer „bewaffnet“ mit seiner Kamera und seinem kosmopolitischen Charme.

Viele seiner Werke sind überraschend, spielen mit Schärfe, Provokation und dem menschlichen Ikonenkult. So erinnern die surrealen Männerporträts unter dem Namen „Pink Zeus“ aus dem Jahr 2014 beispielsweise an die Renaissance-Malerei Arcimboldos – wie alle Werke Palacios‘ irritieren und faszinieren die Fotografien und fordern den Betrachter heraus. Ziel des Künstlers, dessen Werke bereits Teil internationaler Sammlungen und prominenter Ausstellungen waren, ist es, den Austausch unterschiedlicher Sichtweisen anzuregen.

Mit der Ausstellung von Palacios‘ Werken möchte das Sofitel Munich Bayerpost einmal mehr seine Verbundenheit zur modernen Kunstszene zeigen, wie auch Gerhard Struger, Regional Vice President Sofitel Central Europe und General Manager des Sofitel Munich Bayerpost betont: „Kunst und Design sind seit jeher ein wichtiger Teil der Sofitel-Philosophie. Daher freuen wir uns sehr, mit Alexander Palacios nun einen so renommierten Künstler im Sofitel Munich Bayerpost begrüßen zu dürfen. Seine Werke beschäftigen sich auf ungewöhnliche wie auch tiefgründige Weise mit der heutigen Gesellschaft und laden zu einer kritischen Auseinandersetzung des eigenen Weltverständnisses ein.“

„Mit München verbinde ich privat wie auch beruflich viele schöne Erinnerungen. Daher freue ich mich sehr, mit dem Sofitel Munich Bayerpost nun den perfekten Rahmen für meine Kunst gefunden zu haben und meine Werke in den nächsten Monaten sowohl internationalen Gästen als auch Einheimischen präsentieren zu dürfen“, erklärt Alexander Palacios.

Die Ausstellung „Frisch und Sauber“ ist noch bis 15. Juni 2019 im Sofitel Munich Bayerpost zu sehen. Der Eintritt ist kostenfrei. Neben Hotelgästen sind auch kunstinteressierte Besucher aus München herzlich willkommen.

Weitere Informationen und Buchungen unter: sofitel-munich.com sowie accorhotels.com.

Über das Sofitel Munich Bayerpost
Im Herzen von München gelegen, vereint das Sofitel Munich Bayerpost die reizvolle Ausstrahlung eines historischen Gebäudes mit modernster Innenarchitektur. Hinter der wilhelminischen Fassade des ehemaligen königlich-bayerischen Postamtes beeindrucken 339 elegante Zimmer, 57 Suiten und 20 Tagungsräume mit französischer „art de vivre“. Kulinarisch verwöhnt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel in der DÉLICE La Brasserie mit moderner Brasserie Cuisine, sowie stilvollen Cocktails in der eleganten ISArBAR.

Über Sofitel:
Sofitel Hotels & Resorts versteht sich als Botschafter des französischen Lebensgefühls, der Kultur und des Stilbewussteins Frankreichs in der Welt. So ist die 1964 gegründete Marke die erste internationale Luxushotelmarke mit Ursprung in Frankreich und verfügt heute über mehr als 120 elegante und unverwechselbare Hotels in einigen der begehrtesten Destinationen weltweit. Typisch für Sofitel ist ein feiner und zurückhaltender Sinn für modernen Luxus, stets ergänzt um einen Hauch französischer Dekadenz und lokale Besonderheiten. Zum Portfolio von Sofitel zählen bemerkenswerte Hotels wie das Sofitel Paris Le Faubourg, das Sofitel London St James, das Sofitel Munich Bayerpost, das Sofitel Rio de Janeiro Ipanema, das Sofitel Washington DC Lafayette Square, das Sofitel Sydney Darling Harbour und das Sofitel Bali Nusa Dua Beach Resort.

Sofitel ist Teil der führenden Reise- und Lifestyle-Gruppe Accor, die Gäste weltweit in mehr als 4.800 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 10.000 exklusiven Privatwohnungen willkommen heißt.

sofitel.com | accorhotels.com

Download Pressetext-Download (.doc)

Sofitel Munich Bayerpost

Jeannine Kalthoff

tel.: +49 89 599480
mail: jeannine.kalthoff@sofitel.com

Bayerstr. 12
80335 München

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok