AccorHotels - Luxury Brands

Pressemitteilungen

08. Juni 2017


Auf Abenteuerurlaub mit Eloise, dem kleinen Prinzen, Kuschelkatze „Royal“ und Co.
Entspannter Familienurlaub in den Luxushäusern der AccorHotels

Der Sommer naht und mit ihm die lang ersehnte Zeit der großen Ferien. Passend dazu bieten die Luxushäuser von AccorHotels zahlreiche familiengerechte Angebote und liebevolle Extras und zeigen einmal mehr, dass sich Luxus und Familienurlaub bestens vereinen lassen. So erhalten Familien bei Raffles, Sofitel, MGallery und Pullman beispielsweise 50 Prozent Nachlass auf das Extrazimmer für die Kids. Eine gemeinsame, jeder Prinzessin würdige Teestunde wartet beim „Rawther Fancy Friday Tea“ im legendären The Plaza. Auf zahlreiche Abenteuer durch die Seine-Metropole Paris geht es mit dem Raffles Hotel Le Royal Monceau. Dabei gern gesehener Gast: Plüschkatze „Royal“, die nicht nur aus dem vornehmen Hause Bonpoint stammt, sondern auch perfekt zum Kuscheln und Toben ist. Und bei Sofitel darf à la Le Petit Prince fröhlich gespielt und geträumt werden.

Es ist das Hotel der Hotels im Big Apple. Imposant, ultraluxuriös und seit über 100 Jahren Treffpunkt für Stars und Sternchen aus aller Welt: The Plaza, ein von Fairmont geführtes Hotel. All das würde kleine Gäste jedoch nur wenig beeindrucken, wäre da nicht Eloise, die kleine Heldin aus Kay Thompsons berühmtem gleichnamigen Kinderbuch und prominenteste Bewohnerin des The Plaza. Die freche Sechsjährige wohnt mit ihrem Hauslehrer und ihrer Nanny im The Plaza der fünfziger Jahre und verzaubert Personal wie Gäste mit ihrem altklugen Witz und irrsinnigen Streichen. Junge Fans können im The Plaza nicht nur in der Eloise-Suite wohnen, sie können auch, wie die junge Dame selbst, einen Eloise-Afternoon-Tea im Palm Court einnehmen oder in der Eloise-Boutique des The Plaza Geburtstag feiern. Welche Events mit der jungen Heldin sonst noch anstehen, darüber halten Eloises Kalender und Newsletter auf der Website des Hotels auf dem Laufenden.  

Für Individualität und äußersten Luxus steht die Accor-Marke Raffles, die weltweit gerade einmal elf exklusive Häuser an einigen der schönsten Plätzen der Welt zählt. Sie sind bekannt für ihr herausragendes Design und ihren legendären Raffles Butler Service. Der liest nicht nur den großen Gästen jeden Wunsch von den Augen ab; auch die Kids bekommen ihre oft schon erfüllt, bevor sie sie äußern. Im Raffles Hotel Le Royal Monceau in Paris, zum Beispiel, werden die Kleinen schon bei der Ankunft von ihrem künftigen Weggefährten „Royal“ begrüßt – ein putziges Plüschkätzchen, eigens für Raffles kreiert, vom renommierten Kindermoden-Label Bonpoint. Und auch das Kinderprogramm, Le Petit Royal, legt Wert auf das Besondere: Von der Schatzsuche im berühmten Pariser Museum über die Piratenschifffahrt auf der Seine bis zum Prima-Ballerina-Tag ist alles dabei und während die Eltern ihren Samstagsbrunch genießen, gibt es für die Kids tolle Workshops in der Küche. Auch im Kids Club des Raffles Istanbul dürfen kleine Globetrotter kreativ werden: Auf dem Programm stehen Schmuckbastelkurse, Hutmacherkurse, aber auch Maskenmalerei und selbst gebastelte Postkarten. Auf dem Zimmer erwartet die Kleinen ein altergerechtes Spiele- und Büchersortiment und für kleine Gamer gibt es sogar eine Xbox360.  

Bei Sofitel bedeutet Luxusurlaub für die Kids dank des ganzjährig verfügbaren Magnifique Family Programms nicht nur ein eigenes Zimmer zum halben Preis und ein fantasievoll kuratiertes Kinderprogramm, sondern auch eine Begegnung mit dem wunderbaren kleinen Prinzen, der in der weltberühmten Geschichte von  Antoine de Saint-Exupéry mit großem Herzen und viel Neugier seine Abenteuer besteht. Mit dem Angebot Le Petit Prince by Sofitel erhalten kleine Prinzen und Prinzessinnen nicht nur einen eigens kreierten Kofferanhänger, sondern finden auf ihrem Zimmer auch eine leckere Auswahl an Kuchen und Fruchtsäften, Postkarten, Stiftemäppchen, Büchern und teils sogar Bettwäsche des kleinen Prinzen. Für jede Buchung des Magnifique Family Angebots spendet Sofitel zudem zwei Euro an die Saint-Exupéry Youth Foundation.

Besonders attraktiv für die kommenden Sommerferien sind die Family Time Angebote, an denen sich zahlreiche Häuser der Marken Raffles, Sofitel, MGallery by Sofitel und Pullman beteiligen: Familien bekommen dabei 50 Prozent Nachlass auf das Extrazimmer für Kinder oder Enkel. Die Zimmer sind – je nach Verfügbarkeit – über eine Verbindungstür mit dem der Erwachsenen verbunden oder liegen in der direkten Nachbarschaft.

Weitere Informationen und Buchung unter http://www.accorhotels.com/de

Über AccorHotels
Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.100 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 3.000 exklusiven Privatwohnungen. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie. Mit doppelter Kompetenz als Investor (HotelInvest) und Hotelbetreiber (HotelServices) ist der Konzern in 95 Ländern vertreten – in Deutschland ist AccorHotels Marktführer mit rund 360 Hotels der Marken Fairmont, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, 25hours, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, SO Sofitel, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter und hotelF1 sowie das Open House Konzept JO&JOE das Portfolio. AccorHotels bietet innovative End-to-End-Services  über die gesamte Reiseerfahrung, vor allem durch die Übernahme von John Paul, dem weltweiten Marktführer für Concierge-Services.
Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels mit seinem globalen Team – bestehend aus mehr als 250.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 – gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten – setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um. 
Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

Download Pressetext-Download (.doc)

Pressekontakt AccorHotels Central Europe

Eike Alexander Kraft
Corporate Communications & Social Responsibility

Anne Wahl
Media Relations & PR

Tel: +49 (0) 89/63002 500
E-Mail: newsroomCE@accor.com

AccorHotels Presseservice
uschi liebl pr

Yvonne Pollakowsky | yp@liebl-pr.de 
Tamara Schwarz | ts@liebl-pr.de

Tel: +49 (0) 89/7240292 0

Weitere Informationen finden Sie hier.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de