Hotel Post Lermoos

Pressemitteilungen

26. Oktober 2018


Noch eins obendrauf gesetzt: Hotel Post Lermoos setzt neue Kulinarik-Maßstäbe
Gault&Millau verleiht Post Lermoos zwei Hauben

Alpine Haute Cuisine – kulinarisch stilsicher und perfektioniert mit der kernigen Würze Tirols, so präsentiert sich die Gourmetküche des Vier-Sterne-Superior Hotel Post Lermoos nun seit rund zwei Jahren unter der Leitung ihres haubenprämierten Chefkochs Thomas Strasser. Die kreativen Kreationen, die Heimatverbundenheit mit frischen Inspirationen aus aller Welt kombiniert, überzeugen nicht nur Gäste sondern auch versierte Kulinarik-Kenner. So verleiht der renommierte Restaurantführer Gault&Millau der Post Gourmet Stube und ihrem Chefkoch dieses Jahr mit zwei Hauben (15 Punkte) einen neuen Bestwert. Ebenso ausgezeichnet wurde das Genießerhotel von Österreichs Gourmetführer À la Carte 2019: Mit 92 von 100 möglichen Punkten ist die Post Gourmet Stube damit eines der höchstdekorierten Restaurants Österreichs. Und in der Kategorie „Beste Weinkeller Österreichs“ erhält das Post Weinangebot die höchstmögliche Auszeichnung: drei von drei möglichen Flaschen.

Ausgezeichnete kulinarische Hochgenüsse: Das Alpine Luxury Gourmet & SPA Hotel Post Lermoos darf sich auch dieses Jahr wieder über Bestnoten bei der Verleihung namhafter Kulinarik-Auszeichnungen freuen. Dabei wurde die Post Gourmet Stube nicht nur für ihr Fine-Dining sowie für die behagliche Atmosphäre und den charmanten Service ausgezeichnet, sondern auch für die exzellente begleitende Weinkarte. Doch nicht nur in Sachen Aussicht und alpiner Wellnessküche nimmt das Hotel Post Lermoos eine Spitzenposition ein, auch der Wellness-Bereich lässt keine Wünsche offen: So zeichnete der Wellnesshotelführer RELAX Guide den Post Alpin SPA kürzlich mit dem Relax Guide Spa Award 2019 und drei von vier Lilien (17 Punkte) aus.

Nie abgehoben und doch voller Höhepunkte geht es durch das raffinierte, von Küchenchef Thomas Strasser konzipierte, Zehn-Gänge-Menü. Die spannende Vielfalt der einzelnen Gänge wird sowohl vom international renommierten Restaurantführer Gault&Millau als auch vom À la Carte Gourmetguide 2019 besonders betont und spiegelt sich bereits im Amuse Bouche wieder. Die Experten genossen hier unter anderem ein goldenes Wachtelei auf getrüffeltem Kartoffelschaum mit Speckkrusteln und eine karamellisierte Gillardeau-Auster, die am Tisch frisch mit Mojito flambiert wurde. Chefkoch Thomas Strassers feiner Sinn fürs Detail und die Hingabe zu seinem Handwerk ist besonders zu spüren, wenn er persönlich das Kalbskotelett zum Hauptgang am Tisch der Gäste tranchiert, sowie in der stets regionalen und saisonalen Auswahl seiner Zutaten. Aus diesem Grund verlieh der Restaurantführer Gault&Millau 2019 der Post Gourmet Stube zwei Hauben (15 Punkte) und damit eine Haube und zwei Punkte mehr als noch in der letzten Ausgabe.

Auch der À la Carte Gourmetguide 2019 zeichnete die Post Gourmet Stube erneut mit einer Spitzenbewertung von 92 von 100 möglichen Punkten aus. Hervorgehoben wurde neben den kulinarischen Highlights die erlesene Weinkarte des Hauses, die mit der Tiefe ihrer Jahrgänge wie auch ihrer Auswahl glänzt. Dafür wurde der Weinkeller des Hotel Post Lermoos wieder mit der höchstmöglichen Auszeichnung von 3 möglichen Flaschen belohnt und darf sich weiterhin zu einem der besten Weinkeller Österreichs zählen.

Weitere Informationen und Buchungen online unter www.post-lermoos.at.

Download Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt:
Petra Munziyan

Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
pm@liebl-pr.de
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok