Club Reisen Stumböck

Pressemitteilungen

22. Januar 2018


Pistenvergnügen bis zum Schluss in den kanadischen Rockies
Mit Club Reisen Stumböck auf Skiern der Sonne entgegen

Am Morgen noch Schwünge durch feinsten kanadischen Champagne-Powder ziehen und nachmittags auf der Terrasse der Skihütte Sonnenbaden? Beim Sonnenskilaufen in Kanada ist alles möglich: Während mancherorts der Frühling bereits leise erwacht, können Wintersportler in den kanadischen Rockies bis in den April hinein die Pisten hinuntersauen um anschließend die verschneite Gebirgslandschaft gemütlich von einer Sonnenterrasse aus zu bestaunen. Genuss-Skifahrer erfreuen sich weiterhin an top Schneeverhältnissen – und das ganz ohne Stress und Gedränge an den Liften. Mit Club Reisen Stumböck können eifrige Skifahrer den Winter beispielsweise bei der „Powder Highway“-Freeride Skisafari von 16. bis 25. März ab 2.798 Euro pro Person verlängern oder sich bei der „Heli Classic 5“-Reise ab 5.678 Euro kurz vorm Saisonschluss den lang gehegten Tiefschnee-Traum erfüllen.

Tiefschnee-Vergnügen bis zum Schluss bei der „Powder Highway“ Freeride Safari
Trotz Skiausklang liegt auf vielen Pisten Kanadas noch immer perfekter trockener Pulverschnee. Mit dem Raublinger Skireisen-Experten geht es bei der Freeride Skisafari „Powder Highway“ von 16. bis 25. März auf eine neuntägige Skisafari in die Skigebiete von Fernie, Castle Mountain und Kicking Horse. In allen drei Regionen finden OffPiste-Skifahrer mit steilen Powder-Hängen, Waldabfahrten und Coloirs genügend sportliche Herausforderungen. Besonderes Highlight in Kicking Horse ist die Super Bowl – extremes Gelände, welches unter anderem über einen kurzen Anstieg zu erreichen ist. Die Skisafari ist ab 2.798 Euro pro Skifahrer buchbar und beinhaltet den Linienflug mit Air Canada von Frankfurt nach Calgary, acht Übernachtungen mit Frühstück, sieben Tagesskipässe sowie Transfers.

Last-Minute-Skiglück in den Rockies mit „The Canadian Three“
Einen abwechslungsreichen Mix aus Entdeckungsreise und Skifahren direkt ab der Hoteltür bietet Club Reisen Stumböck von 22. März bis 1. April mit „The Canadian Three“. Die drei Skiregionen Banff, Kimberley und Panorama locken jeweils mit eigenem Charme, die keinen Vergleich scheuen müssen – Kimberley gilt mit seinen versteckten Waldabfahrten und  Genusspisten beispielsweise als besonderer Geheimtipp. Die Skisafari „The Canadian Three“ kostet inklusive Flügen, neun Übernachtungen, acht Tagesskipässen,  Transfers und Stumböck-Ski-Guide-Service ab 2.998 Euro pro Gast.

“Skiers Dream” – Traumhaftes Sonnenskilaufen bis in den April
Die neuntägige, von einem Stumböck-Guide betreute Skisafari führt von Banff nach Panorama mit einem Zwischenstopp in Kicking Horse, wo über 108 Abfahrten nur darauf warten von eifrigen Skifahrern entdeckt zu werden. In Panorama geht es quasi direkt vom Hotelzimmer auf die Piste, wo eine kleine Besonderheit auf die Skifahrer wartet: der „Stumböck-Run“, eine nach dem Raublinger Spezialreiseveranstalter benannte Abfahrt. In Banff werden anschließend die besten Pisten von Lake Louise, Sunshine Village und Mount Norquay unsicher gemacht. Die Skisafari von 29. März bis 7. April ist ab 2.898 Euro pro Person buchbar und beinhaltet Flug, acht Übernachtungen mit Frühstück, sieben Tagesskipässe, Transfers sowie eine „Welcome Steak Night“ am zweiten Abend.

„Heli Classic 5“: Via Helikopter durch unberührten Champagne-Powder
Wer auch im April noch  zu grandiosen Bedingungen durch den Tiefschnee wedeln möchte, für den ist die kompakte und intensive „Heli Classic 5“-Reise das optimale Skierlebnis. Fünf Tage lang Heliskiing mit Selkirk Tangiers versprechen über 2.000km² endlose Action in den Selkirk- und Monashee-Bergen, einem der besten Heliski-Reviere weltweit. Als kleines Highlight wartet im Hotel nach dem Skifahren täglich ein Après-Ski-Buffet auf hungrige Skifahrer. Von 31. März bis 7. April kostet das Package 5.678 Euro pro Person und enthält den Flug, sechs Übernachtungen mit Verpflegung, Heli-Tiefschnee-Leihskier, Transfers und bis zu 23.500 Höhenmeter innerhalb von fünf Tagen. Die „Heli Classic 5“ eignet sich perfekt für Gäste mit knappem Zeitbudget, da sowohl die An-, als auch die Abreise ohne weitere Zwischenstopps erfolgen – ein absoluter Highlight-Kurzabstecher nach Kanada ohne Zeitverlust.

 Weitere Informationen und Buchung unter www.stumboeck.com, information@stumboeck.com oder +49 8035 9660-0.

Download Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt:
Julia Moser

emil-geis-str. 1
81379 münchen
Germany
jm@liebl-pr.de
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok