Singita

Pressemitteilungen

05. Februar 2019


Schlichtheit, spielerische Eleganz und Behaglichkeit
Singita Faru Faru präsentiert sich in neuem Look

Die Lodge Singita Faru Faru, an einer Flussböschung des Grumeti River in der Serengeti im westlichen Teil Tansanias gelegen, präsentiert sich ihren Gästen ab sofort in neuem Look. Die Designer ließen sich dabei von der natürlichen, unverfälschten Schönheit der Destination inspirieren und kombinieren traditionelle afrikanische Handwerkskunst mit skandinavischer Schlichtheit. Das Ergebnis: spielerische Eleganz in Anlehnung an das gewohnt topmoderne Design der Lodge, Räume zum Wohlfühlen und mehr Bereiche zum gemeinsamen Genießen.

in Sachen Farbgebung lautet das Motto „back to basics”: Töne wie Bone, Elfenbein, Nude und Clay harmonieren perfekt mit dem rustikalen, authentischen Busch-Flair. Hinzu kommt eine frische, klare Modernität, welche Tierwelt und Natur in den Mittelpunkt des Aufenthaltserlebnisses platziert. Der minimalistische Ansatz konzentriert sich weniger auf den Raum als vielmehr darauf, wie es sich darin wohnen lässt und so finden sich überall dicke, gemütliche Lagen aus unterschiedlichen Naturstoffen und -materialien. Das überarbeitete Design der Faru Faru Lodge prägen Behaglichkeit, schlichte Formen und Funktionalität. Die klare, frische Linienführung afrikanischer Stammesmuster hier und dort trägt zum modernen Flair bei und erinnert an die Entwicklung modernen Designs auf dem Kontinent. Die Zimmer zieren Arbeiten örtlicher Kunsthandwerker, angefangen bei handgefertigtem Mobiliar über einzigartige Einbauten bis hin zu maßgefertigten Dekorationsgegenständen – eine ideale Kulisse für das dezente Designkonzept. 

Großzügiger gestaltete Aufenthaltsbereiche schaffen mit in sich geschlossenen Ess- und Lounge-Arealen schattige Rückzugsorte, und dank einer interaktiven Küche wird das Esserlebnis dynamischer. Außerdem wurden die Sitzbereiche im Freien weiter nach vorne Richtung Fluss verlagert, so dass sich der Gast nun noch näher an der Natur befindet. Ebenfalls neu sind zentrale Bereiche wie die Singita Signature Bar-Deli, wo sich Gäste auf einen Drink oder eine Mahlzeit treffen oder einfach nur zusammen die atemberaubende Aussicht genießen können.

Singita Faru Faru befindet sich im westlichen Tansania. Von dort aus haben Gäste exklusiven Zugang zu einer über 141.000 Hektar großen Teilfläche des Serengeti Mara-Ökosystems, das alljährlich Millionen von Wildtieren als Migrationsroute dient und unter dem Schutz des Grumeti Fund steht. Seit seiner Gründung 2002 hat der Grumeti Fund neben finanziellen Mitteln auch eine Menge an Engagement, Energie und Know-how seines Teams in die Unterstützung von Community-Projekten in Zusammenarbeit mit Singita investiert. Hierzu zählen beispielsweise eine Hundestaffel gegen Wilderer, ein Elefantenschutzprojekt sowie jüngst der Serengeti Girls Run. Bei jeder gemeinsamen Initiative von Singita und dem Grumeti Fund stehen vorbildliche Praktiken aus Tourismus und Natur- und Umweltschutz an oberster Stelle, damit die örtlichen Gemeinden sowie die Fauna und Flora der Serengeti bestmöglich davon profitieren.

Download Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt:
Petra Munziyan

Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
pm@liebl-pr.de 
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok