Dolomitenregion Drei Zinnen

Pressemitteilungen

18. Oktober 2017


Verschneite Gipfel, traditionelles Handwerk und Gourmet-Erlebnisse
Besinnliche Weihnachtszeit in der Dolomitenregion Drei Zinnen

Wenn der erste Schnee die malerischen Dolomitengipfel bedeckt, ein verführerischer Duft von Lebkuchen und Glühwein in der Luft liegt und die Uhren ein wenig langsamer zu ticken scheinen, dann ist wieder Weihnachtszeit in der Dolomitenregion Drei Zinnen. Während dieser besinnlichen Wochen hüllt sich die Region im Herzen des UNESCO Welterbes Dolomiten rund um die weltberühmten Drei Zinnen in ein märchenhaftes Weihnachtskleid – so findet von 2. Dezember bis 7. Januar im Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten die Drei Zinnen Ski-Weihnacht statt, wo die Sterneköche der Region in ausgewählten Skihütten eigens kreierte weihnachtliche Gerichte kredenzen. Im historischen Dorf Innichen erleben Besucher einen Weihnachtsmarkt, der sich auf heimisches Kunsthandwerk und traditionelle kulinarische Spezialitäten spezialisiert. Die Bergweihnacht am idyllischen Pragser Wildsee bietet neben Handwerksprodukten, Pferdekutschenfahrten und einem Streichelzoo auch ein Weihnachtskonzert vor alpiner Kulisse. 

Drei Zinnen Ski-Weihnacht im Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten
Wintersportler und Gourmets können sich in diesem Winter auf ein ganz besonderes Event freuen: Von 2. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018 findet im Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten erstmals die Drei Zinnen Ski-Weihnacht statt. Während dieser Zeit werden die Sterneköche der Region klassische weihnachtliche Gerichte auf ihre Weise ganz neu interpretieren und hungrige Wintersportler in ausgewählten urigen Skihütten damit verwöhnen. Neben Fernsehkoch Markus Holzer, Haubenkoch Josef Mühlmann und Sommelier André Cis nimmt auch Sternekoch Chris Oberhammer,  Küchenchef im Gourmetrestaurant Tilia in Toblach, an der Ski-Weihnacht teil. Für ihn ist das Projekt eine Herzensangelegenheit: „Ich möchte damit erreichen, dass unsere Region auf einer gastronomischen Landkarte aufgezeichnet wird.“ Er und seine Kollegen haben dafür Gerichte kreiert, die üblicherweise nicht auf den Speisekarten der Hütten stehen – es sind meist althergebrachte Rezepte, die schon ihre Großmütter gekocht haben und nun mit Raffinessen verfeinert werden, wie es nur Spitzenköche zu tun verstehen. Doch nicht nur für sportlich Aktive und Gourmets, auch für Familien ist ein Besuch der Drei Zinnen Ski-Weihnacht lohnend: So können sie den Baum der 1.000 Sterne bestaunen, sich auf Skiern auf die Suche nach dem versteckten Riesen-Adventskranz begeben und ihren persönlichen Brief ans Christkind schreiben, den sie im Postamt auf 2.050 Metern Höhe einwerfen. Ein Erinnerungsfoto mit Rudi Rentier und seinem Geschenkeschlitten darf hier natürlich auch nicht fehlen.

Innichner Dolomiten Weihnacht: Der Advent, wie er früher einmal war
Wer die zauberhafte Adventsstimmung und die Südtiroler Spezialitäten lieber am Fuße der Dolomitengipfel genießen möchte, der wird in den romantischen Ortschaften rund um das Wahrzeichen der Region, die Drei Zinnen, fündig. So erstrahlt die historische Fußgängerzone des malerischen Innichen wieder in weihnachtlichem Glanz, wenn ab 24. November die Dolomiten Weihnacht stattfindet. In diesen Wochen zeigt Innichen den Advent, wie er einst war: An den kleinen Holzständen gibt es lediglich heimisches Kunsthandwerk und traditionelle Südtiroler Gaumenfreuden zu erwerben. Ein unvergessliches Erlebnis erwartet die Gäste am 9. und 16. Dezember, wenn sie in den Wald gehen und ihren eigenen Christbaum fällen dürfen.

Bergweihnacht am Pragser Wildsee: Weihnachtszauber für Klein und Groß
Der sagenumwobene Pragser Wildsee besticht im Sommer durch seine intensive smaragdgrüne Farbe – im Winter jedoch, wenn er in ein schneeweißes Gewand gehüllt ist, bietet er die perfekte Kulisse für die Bergweihnacht an drei Adventswochenenden im Dezember. Hier dürfen sich Besucher auf besinnliche Musik und Handwerksprodukte wie etwa Christbaumschmuck aus Stroh, Holz und Glas freuen. Während Pferdekutschenfahrten Romantiker verzücken, bringen ein Streichelzoo und ein Besuch des Heiligen Nikolaus Kinderaugen zum Leuchten. Gemäß Tradition findet am ersten Abend der Bergweihnacht um 19 Uhr ein Weihnachtskonzert vor atemberaubender Bergkulisse statt.

Weitere Infos zu Erlebnissen und Unterkünften in der Dolomitenregion Drei Zinnen unter www.drei-zinnen.info

Hintergrund:
Biken, Wandern, Skifahren - mitten in den Dolomiten. Die Dolomitenregion Drei Zinnen in Südtirol bietet abwechslungsreichen Urlaub sowohl im Sommer als auch im Winter. Das Tal mit den Orten Sexten, Innichen, Toblach, Niederdorf und Prags liegt im Herzen der Dolomiten, die seit Juni 2009 zum UNESCO Welterbe gehören. Aktivurlaub vor atemberaubender hochalpiner Kulisse bieten die bestens präparierten Pisten, erstklassigen Loipen und Schneeschuhtouren im Winter - im Sommer begeistert das malerische Tal mit zahlreichen Wanderwegen, spektakulären Biketouren und anspruchsvollen Kletterrouten rund um die Drei Zinnen. Wellnessangebote, kulinarische Highlights und kulturelle Events wie beispielsweise die Gustav Mahler Musikwochen locken Schöngeister. Familien dagegen entdecken die kindefreundliche Dolomitenregion Drei Zinnen mit dem Erlebnisbad Acquafun, dem Dolomiti-Ranger-Programm oder dem Funbob am Haunold. Das Unterkunftsangebot der Region reicht von luxuriösen Hotels über gemütliche Pensionen bis hin zu Urlaub auf dem Bauernhof. Campingfreunde finden erstklassige Campingplätze.

Download Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt:
Patricia Müller

Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
pam@liebl-pr.de
tel +49 89 7240292-12
fax +49 89 7240292-19

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de