Marriott International

Pressemitteilungen

30. August 2019


Neue, große Flaschen reduzieren den Plastikabfall und bieten ein vorteilhaftes „Pump“-Design
Marriott International schafft Toilettenartikel in Einwegfalschen ab und weitet damit die 2018 erfolgreich begonnene Initiative aus

Marriott International (NASDAQ: MAR) gab kürzlich bekannt, die Initiative zum Ersatz kleiner Einwegflaschen für Shampoo, Spülung und Duschgel in den Duschen durch größere Mehrwegspender auszudehnen. Bis heute hat der Konzern bereits größere Flaschen in etwa 1.000 Häusern in Nordamerika eingeführt. Nun wird bei den meisten anderen Hotels mit einer Umstellung bis Dezember 2020 gerechnet. Sobald Marriott International die Initiative weltweit vollständig umgesetzt hat, wird erwartet, dass dadurch 500 Millionen kleine Flaschen, also ungefähr 1,7 Millionen Pfund Plastik und damit eine Einsparung von 30 Prozent erzielt werden kann.

„Dies ist unsere zweite weltweite Initiative zur Senkung des Gebrauchs von Einwegplastik in einem Jahr, was unterstreicht, wie bedeutend es für uns ist, fortwährend Wege zur Senkung der Umweltbelastung unserer Hotels zu finden. Dies hat oberste Priorität für uns,“ sagte Arne Sorensen, Präsident und CEO, Marriott International. „Unsere Gäste erwarten von uns, dass wir Änderungen vornehmen, die einen bedeutenden Einfluss auf die Umwelt haben, ohne jedoch Einbußen bei Qualität, Service und Angeboten zu erleiden, die sie von unseren Hotels erwarten.“

Nun bieten bereits mehr als 20 Prozent der über 7.000 zu Marriott International gehörenden Häuser große Mehrwegspender in den Duschen ihrer Zimmer an und ersetzen somit die Einwegflaschen aus Plastik, die oft im Müll landen.

Durch die heutige Ankündigung wird die vorherige Initiative von Marriott International aus dem Jahr 2018 ausgedehnt, bei der Badeartikel in Einwegflaschen bei fünf Marken durch größere Spender ausgetauscht werden: Courtyard by Marriott, SpringHill Suites, Residence Inn, Fairfield by Marriott und TownePlace Suites. Zusätzlich haben bereits vier Marken von Marriott International  – Aloft Hotels, Element by Westin, Four Points und Moxy Hotels – das Konzept des Spenders umgesetzt, während sich eine fünfte ebenfalls mit dieser Änderung beschäftigt.

Eine typische große Mehrwegflasche entspricht etwa 10-12 Einwegflaschen. Weil kleine Flaschen üblicherweise nicht recycelt werden, enden sie in den Mülleimern der Hotels, wodurch Abfall entsteht, der sich in den Deponien nicht zersetzt. Neben der Tatsache, dass Gäste genau die Menge eines Produkts benutzen können, die sie benötigen, sind die größeren Flaschen auch mit anderen Basisbehältern ausgestattet, und damit genauso wie Getränkeflaschen wiederverwertbar.

Anfang 2018 führte Marriott International erstmals größere Badeartikel ein

Marriott International, der Konzern zählt eine Million Gäste pro Nacht, ersetzte erstmals im Januar 2018 Einweg-Badeartikel in den Duschen der Gästezimmer von 450 Hotels durch größere Flaschen mit mehr Inhalt. Heute berichten die etwa 1.000 Hotels, die diese Änderung bereits vorgenommen haben, von überwiegend positivem Feedback der Gäste. Jede Marke wird die größeren Flaschen entsprechend anpassen, dass sie dem Markenkonzept und den Qualitätsstandards entsprechen, die die Gäste von Marriott International erwarten. Der Konzern erarbeitet bereits Strategien, um Einwegartikel überall im Zimmer zu ersetzen.

Durch diese Initiative wächst das Bestreben von Marriott International, seine Umweltbelastung als Teil seiner Serve 360: Doing Good in Every Direction Plattform zu reduzieren, die Themen aus Gesellschaft und Umwelt anspricht. Als Teil von Serve 360 arbeitet Marriott International an der Erfüllung mehrerer Nachhaltigkeitsziele zur Reduzierung des Deponieabfalls um 45 Prozent und dem verantwortungsvollen Bezug ihrer Top 10-Produktkategorien, einschließlich Annehmlichkeiten in den Gästezimmern bis 2025. Durch dieses sowie andere Nachhaltigkeitsprogramme wird die weltweite Umweltbelastung von Marriott International reduziert.

Diese weltweite Initiative kommt 13 Monate nach der ersten weltweiten Aktion zur Reduzierung von Plastik, als Einwegstrohhalme abgeschafft wurden. Im Juli 2018 begannen die Hotels im Portfolio des Konzerns damit, Einwegstrohhalme aus Plastik und Rührstäbe abzuschaffen und sie, wo möglich, durch Alternativen zu ersetzen. Stand letzten Monat hatte der Konzern sein Ziel erreicht, wodurch jährlich eine Milliarde Plastik-Strohhalme aus den Abfällen verschwinden – ein erster Schritt, um die Verwendung von Einwegplastik und anderen Wegwerfartikeln in den zu Marriott International gehörenden Hotels zu reduzieren.

Download Pressetext-Download (.doc)

 

 

Pressekontakt Marriott International:

Michaela Belling – Senior PR Manager Germany & Switzerland
Email: michaela.belling@marriott.com | Tel: +49 89 93001 6427
Marriott International | Englschalkinger Str. 12 | 81925 München

Amalie Craig – Director Communications Special Projects, Europe
Email: Amalie.Craig@marriott.com 
Marriott Hotels Int. Ltd. | Barnard's Inn | 86 Fetter Lane | London | EC4A 1EN

Pressekontakt uschi liebl pr:
Astrid Scheppelmann / Nicole Steib
as@liebl-pr.de / ns@liebl-pr.de
, emil-geis-strasse 1, 81379 münchen
tel +49 89 7240292-0, fax +49 89 7240292-19

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok