Warner Bros. Studio Tour London

Pressemitteilungen

03. Februar 2016


15 Jahre Harry Potter und der Stein der Weisen
Zum Themenspecial 'Welcome to Hogwarts' in die Warner Bros. Studio Tour

Vor 15 Jahren kam ein Film in die Kinos, der in die Annalen der Filmgeschichte eingehen sollte: Harry Potter und der Stein der Weisen. Zum Jubiläum lockt die Warner Bros. Studio Tour in Leavesden bei London mit einem bunten Reigen an magischen Spezialwochen. Den Anfang macht „Welcome to Hogwarts" von 11. bis 22. Februar. Während des Specials warten zahlreiche, zuvor noch nie gezeigt Requisiten aus dem ersten Film auf große und kleine Harry-Potter-Fans. Außerdem verraten Mitglieder des Requisiten-Teams das eine oder andere Geheimnis rund um die Dreharbeiten.

„Willkommen in Hogwarts!", so wurden Harry und seine Freunde vor 15 Jahren in der Zaubereischule begrüßt. Unter diesem Leitspruch steht auch die erste Themenwoche des Jubiläumsjahres, die sich ganz dem ersten Harry-Potter-Film widmet. Dabei werden Requisiten gezeigt, die noch nie zuvor für die Öffentlichkeit zugänglich waren. In der Großen Halle etwa kann neben dem Sprechenden Hut, der Neuankömmlinge in Hogwarts einem der vier Häuser zuwies, auch der dazugehörige Stuhl bestaunt werden. Außerdem wird das Geheimnis gelüftet, wie die Kerzen in der Großen Halle zum Schweben gebracht wurden - erst mit Hilfe von Drähten, später, als diese immer wieder durchgeschmolzen und dadurch die Kerzen auf die Schüler herabgefallen waren, mittels Computertechnik.

Mitglieder des Requisiten-Teams erklären während der Spezialwochen die Tricks und Kniffe der Filmemacher. Sie verraten beispielsweise, wie Professor Dumbledores „Entleuchter" funktioniert, ein magisches Hilfsmittel, das binnen Sekunden Straßenlampen auslöscht. Außerdem erklären sie das einzigartige Design von Harrys Zauberstab und die Funktionsweise von Neville Longbottoms „Erinneremich", eine magische Warnanzeige gegen die Vergesslichkeit. Der murmelähnliche Gegenstand stammt von Nevilles Großmutter. Wann immer Neville irgendetwas oder irgendjemanden vergaß, färbte sich der Nebel im Inneren des „Erinneremich" rot und sollte so gegen das Vergessen helfen. Ebenfalls zu bestaunen gibt es die Vorrichtung, die Harry auf seinem Nimbus 2000 schweben ließ, sowie die Kiste, in der Quaffel, Klatscher und der Goldene Schnatz aufbewahrt werden. Im Hogwarts Express am Gleis 9 ¾ stehen Harrys kaputte Brillen zur Schau, die Hermine in Harry Potter und der Stein der Weisen geschickt mit ihrem „Oculus-Reparo"-Zauberspruch reparierte. Daneben gibt es während der Spezialwochen noch zahlreiche weitere Sets und Requisiten aus der ersten Harry-Potter-Romanverfilmung zu bestaunen, etwa das Jungenschlafzimmer. Dieses blieb während der kompletten Dreharbeiten unverändert, weswegen die im Laufe der Jahre immer größer gewordenen Darsteller in den späteren Filmen nicht mehr in den Betten liegen, sondern nur noch sitzen konnten.

Der Eintritt zu den Themenwochen ist im regulären Ticketpreis enthalten.Die Anreise ist ganz einfach: Von London-Euston gelangen Besucher per Schnellzug nach Watford Junction, von wo das letzte Stück bis zum Studiogelände per Shuttlebus zurückgelegt wird. Tickets sind ausschließlich im Voraus erhältlich. Weitere Informationen zur Warner Bros. Studio Tour London sowie Eintrittskarten gibt es online unter: www.wbstudiotour.co.uk

Hintergrund:
Mit der Warner Bros. Studio Tour London begeben sich Besucher auf eine spannende Reise durch die Kulissen der Harry-Potter-Filme. Die Attraktion befindet sich rund 30 Kilometer vom Londoner Zentrum entfernt, in den Warner Bros. Studios in Leavesden, wo alle acht Harry-Potter-Filme gedreht wurden. Neben Requisiten und Kostümen gibt es auf dem Rundgang authentische Filmsets und faszinierende Spezialeffekte zu sehen. Sogar das ein oder andere Produktionsgeheimnis wird gelüftet. Daneben sorgen die Große Halle von Hogwarts, die Winkelgasse, animatronische Figuren, detailgetreue Modelle und Butterbier für Begeisterung. Kurzum: Die Tour lässt die fantasiereiche Harry-Potter-Zauberwelt noch einmal ganz neu, durch die Augen der Filmmacher, erleben. www.wbstudiotour.co.uk

TM & © Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © JKR

Download Pressetext (.doc) Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt:
Petra Munziyan / Julia Stubenböck

Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
pm@liebl-pr.de / js@liebl-pr.de
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok