Tourismus Oberstdorf

Pressemitteilungen

20. Juni 2016


Urlaub von Pollenflug & Co.
Frei durchatmen im 'allergikerfreundlichen' Oberstdorf

Wenn's in der Natur grünt und blüht, freut das die einen... und die anderen kitzelt's in der Nase, gefolgt von einem herzhaften Nießen oder sonstigen typischen Symptomen einer Pollenallergie. Eine willkommene Auszeit für alle, die auf Pollen oder andere Allergene empfindlich reagieren, bietet die Region Oberstdorf, die im Dezember 2015 von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung offiziell zur „allergikerfreundliche Kommune" gekürt wurde. Rund 50 zertifizierte Betriebe in dem „heilklimatischen Kurort der Premium Class" und Kneippkurort sorgen dafür, dass der Gast möglichst wenig mit ausgesuchten Allergieauslösern in Kontakt kommt. Beste Voraussetzungen, um im Urlaub entspannt durchzuatmen und etwas für die Gesundheit zu tun.

Rund 50 zertifizierte Unterkunftsbetriebe, Restaurants, Bäckereien sowie Lebensmittelgeschäfte in Oberstdorf ermöglichen durch die Einhaltung von bestimmten medizinisch gesicherten Kriterien einen möglichst beschwerdefreien Urlaub. Die Betriebe wurden dazu vom Deutschen Heilbäderverband (DHV) geschult und im Nachgang von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) als „allergikerfreundlich" zertifiziert. So finden sich beispielsweise in teilnehmenden Unterkünften rauch- und haustierfreie Zimmer ohne allergene Grünpflanzen, teppichfreie Böden und milbendichte Schutzbezüge für Betten. Darüber hinaus werden nach Möglichkeit hypoallergene Putz- und Waschmittel genutzt. Restaurants, Bäckereien und der Einzelhandel bieten Ersatzprodukte zu den am häufigsten allergieauslösenden Lebensmitteln wie Laktose, Gluten oder Nüsse sowie eine entsprechende Kennzeichnung von Produkten mit allergenen Inhaltstoffen. In Restaurants und Bäckereien verhindert die separate Zubereitung der Speisen mit eigenen Geräten an getrennten Arbeitsflächen den Kontakt mit allergieauslösenden Lebensmitteln. Zudem verzichten die Gemeinde und die teilnehmenden Betriebe bei der Neubepflanzung von öffentlichen Bereichen auf pollenfreisetzende Pflanzen. Erkennbar sind die geprüften Betriebe an der DHV-ECARF Logo-Kombination.

Optimale Bedingungen für Erholung und Wohlbefinden erwarten Urlauber in der unberührten Oberstdorfer Landschaft auch dank des milden, schonenden Klimas und der reinen, schadstofffreien Gebirgsluft der Allgäuer Alpen. Damit ist der südlichste deutsche Kurort naturgegeben prädestiniert für Gesundheitsurlaube, egal ob Gäste neue Kraft tanken oder nach einer Verletzung oder Krankheit regenerieren möchten.

Ein speziell aufgelegtes Gesundheitsangebot bietet Tourismus Oberstdorf mit dem „Stress lass nach"-Arrangement, das drei Coaching-Einheiten zur Stressbewältigung, zweimal eine Stunde Entspannungsübungen wie Tai Chi sowie eine geführte Wanderung plus den Eintritt in die Oberstdorf Therme inklusive Massage und Aqua-Jogging beinhaltet. Buchbar ist das Paket ganzjährig zum Preis von 349 Euro pro Person.

Weitere Informationen zum Gesundheitsangebot der Region Oberstdorf gibt es auf www.oberstdorf.de/gesundheit.

Download Pressetext (.doc) Pressetext-Download (.doc)

 

  

 

Pressekontakt:
Astrid Scheppelmann

Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
as@liebl-pr.de
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

Miriam Frietsch
Tourismus Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Germany
frietsch@oberstdorf.de
tel +49 8322 700-228
fax +49 8322 700-274

 

 

 

 

 

 

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok