Hotel Hohenwart - Südtirol

Pressemitteilungen

04. Februar 2016


Innovatives Achtsamkeitsarrangement im Südtiroler Hotel Hohenwart
Einfach - Glücklichsein

Eine schöne Aussicht, ein Glas Quellwasser und eine frische Scheibe Brot mit Almbutter - das größte Glück liegt oft in den einfachsten Dingen. Und doch braucht der Mensch heute meist etwas Starthilfe, wenn es darum geht, die Ruhe und den Frieden der Einfachheit wirklich zu genießen. Um ihren Gästen genau das zu ermöglichen, hat Familie Mair im Hotel Hohenwart ein besonderes Programm kreiert, das das bescheidene, naturverbundene Leben am Berg mit den Annehmlichkeiten des renommierten Hotels in Schenna verbindet. Bevor die Gäste ihren Vier-Sterne-S-Wellnessurlaub im Hohenwart antreten, führt sie das neue einwöchige Paket „Einfach - Glücklich sein" für zwei Nächte in die idyllische Abgeschiedenheit des Berggasthof Gsteier. Dort lernen sie ganz ohne Smartphone und Fernseher, dafür mit Yoga, Meditation und guter, biologischer Almküche, was es heißt abzuschalten und achtsam durchs Leben zu gehen. Die Kombination aus Komfort und Einfachheit lässt die Gäste den Urlaub intensiver erleben und schenkt ihnen nachhaltige Erholung, weit über das Urlaubsende hinaus.

Der Berggasthof Gsteier ist der hauseigene Rückzugsort des Hotel Hohenwart in Schenna. Auf 1.380 Metern, hoch über der Schlucht des Naiftals gelegen, enthüllt sich Wanderern ein vielschichtiges kleines Bergidyll mit einer Herde Tiroler Bergschafe, die zufrieden auf den saftigen Almwiesen grast, biologischer Landwirtschaft für den Gasthof und die Hotelküche und einfachen, liebevoll eingerichteten Gästezimmern. WLAN, TV Mobilfunkempfang sucht man hier oben vergebens - der ideale Ort also, um sich ein paar Tage in Einkehr und Achtsamkeit zu üben.

„Einfach - Glücklich sein" beginnt bereits mit der Anreise, denn die Aussicht oben am Gsteier könnte befreiender kaum sein. Innerhalb der nächsten zwei Tage führt eine erfahrene Yoga-Trainerin ihre Gäste bei Meditationen und sanften Yoga-Übungen auf den achtstufigen Pfad zu ihrem Selbst und lehrt sie, tiefes Vertrauen, inneren Frieden und Glückseligkeit zu spüren. Die Schönheit der Umgebung, die familiäre Atmosphäre und die einfache, naturnahe Vitalküche am Berg tun ihr Übriges, um die Zwänge des Alltags ganz schnell abzustreifen. So geerdet ziehen die Urlauber am dritten Tag ins Hotel Hohenwart um, wo sie sich vom Komfort des Vier-Sterne-S-Hauses, dem herzlichen Service und den wohltuenden Anwendungen des VistaSpas verwöhnen lassen. Je eine Ganzkörpermassage mit anti-oxidativem Traubenkernöl und wohltuend lockernden Rosenstempeln stehen auf dem Programm, ebenso wie die geführten Wanderungen „Wildkräuter am Wegesrand" mit Kräuterpädagogin Karnutsch-Taibon und Vital am Waal, eine Waalweg-Wanderung mit belebenden Kneippeinheiten.

„Einfach - Glücklich sein" findet vom 20. bis 27. Mai 2016 statt und ist ab 1042 Euro pro Person buchbar. Neben den angeführten Programmpunkten und Massagen sind zwei Übernachtungen im Doppelzimmer des Berggasthof Gsteier inklusive Halbpension sowie fünf Übernachtungen im Doppelzimmer des Vier-Sterne-Superior Hotel Hohenwart inklusive Verwöhnpension im Paketpreis inbegriffen.

Wer etwas weniger Zeit mitbringt, kann „Einfach - Glücklich sein" auch abkürzen und sich ganz auf Achtsamkeit und Entschleunigung am Berg konzentrieren. Die Meditationstage auf dem Gsteier sind jeweils vom 20. bis 22. Mai und vom 15. bis 17. Juli 2016 für 272 Euro pro Person buchbar. Im Preis inbegriffen sind zwei Übernachtungen inklusive Halbpension sowie das zweieinhalbtägige Meditations- und Yoga Programm mit Heike Schillinger.

Yoga-Fans, die nicht auf den Komfort und die gehobene Vitalküche des Hotel Hohenwart verzichten möchten, können sich zudem bei den Yoga-Tagen vom 21. bis 24. April 2016 fit für den Frühling machen. Das professionell angeleitete Programm beinhaltet die gezielte Dehnung und Kräftigung der Tiefenmuskulatur sowie sanfte Yoga-Haltungen für ein besseres Körperbewusstsein und die Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Stress wird abgebaut, Körper und Geist regenerieren. Ideal für Anfänger und Geübte, die sich eine Auszeit wünschen, ist das Paket wahlweise für ein bis drei Tage buchbar. Die vollen drei Tage gibt es inklusive Hohenwart-Verwöhnpension und Yoga-Programm ab 761 Euro pro Person.

Buchungsmöglichkeiten und weitere Informationen unter: www.hohenwart.com.

Hintergrund:
Von der Frühstückspension zum Wohlfühlhotel: Das Vier-Sterne-Superior-Hotel Hohenwart in Schenna ist seit über 50 Jahren in Familienhand und eines der führenden Häuser Südtirols. Zum Hotel gehören das Haupthaus, das Haus Traube und das Haus Christine, sowie ein Berggasthof mit biologischer Landwirtschaft und der Buschenschank „Pfefferlechner".
Die kreative Gourmetküche und der gut bestückte Weinkeller des Hauses garantieren alpin-mediterrane Genüsse. Das Freizeitprogramm reicht von geführten Wanderungen über Yoga und Personal Training im Fitnessbereich „Well & Fit" bis hin zur Weinwanderung.
Getreu dem Motto „Zu Hause bei Freunden" steht das Hotel Hohenwart nicht nur für erstklassigen Komfort und Service, sondern auch für die warmherzige und freundschaftliche Atmosphäre, die von Familie Mair und ihrem Team seit Generationen gepflegt wird. Das neueste Glanzstück des Hauses ist der VistaSpa: ein duftender, plätschernder Wellness-Tempel auf drei Ebenen - mit Panoramablick und großer Dachterrasse. Highlights sind das Open Air Solebecken mit Blick ins Tal, die Panoramasauna und der exklusive Open Air Private Spa. www.hohenwart.com

Download Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt:
Petra Munziyan

Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
pm@liebl-pr.de
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok