Hotel Hohenwart - Südtirol

Pressemitteilungen

10. April 2014


Schweben wie auf ‚Wolle' Sieben
VistaSpa verwöhnt ganz neu mit dem Ultner Schafwollbad

Auf saftigen Südtiroler Almwiesen verbringt das Ultner Bergschaf die wärmste Zeit des Jahres. Im Herbst treiben die Bauern ihre Tiere wieder zurück ins Tal, wo sie nach alter Tradition geschoren werden. Aus der hochwertigen, sanft von Hand gereinigten Wolle entsteht Wollvlies. Die entspannende Wirkung dieses Südtiroler Naturprodukts macht sich das VistaSpa im Vier-Sterne-S-Hotels Hohenwart in Schenna zunutze - beim ganz neu ab Mai angebotenen „Ultner Schafwollbad". Die 50-minütige ganzheitliche Behandlung wirkt wohltuend auf Körper und Seele und wird in den Sommermonaten sogar unter freiem Himmel, im urigen Bergbauernhof angeboten.

Authentizität, Regionalität und Naturverbundenheit werden im preisgekrönten VistaSpa ganz groß geschrieben. Das Ultner Schafwollbad ergänzt dieses ausgefeilte Konzept in idealer Weise: So sind nur wenige Verarbeitungsschritte nötig, um aus der Wolle des Ultner Bergschafs flauschiges Vlies entstehen zu lassen. Dank der sanften Behandlung des Materials bleibt besonders viel der natürlichen Energie gespeichert. Eingehüllt in die flauschige Wolle, die zusätzlich mit wilden, handverlesenen Alpenkräutern versetzt ist, finden Gestresste bei der neu ins Programm aufgenommen Anwendung natürliche Entspannung. Die Wärme umhüllt den Körper, der Gast fühlt sich rundherum geborgen und kann sich vollständig fallen lassen. In Verbindung mit Wollmassagen löst die Wärme selbst tief sitzende Verspannungen. Zudem ist das natürliche Wachs der Bergschafwolle besonders hautverträglich und pflegend. Räucherungen mit heimischen Bergkräutern begleiten die Behandlungen und sorgen für zusätzliches Wohlbefinden.

In den Sommermonaten wird die Anwendung im zum Hohenwart gehörenden Bergbauernhof Gsteier nach Wunsch und Möglichkeit sogar unter freiem Himmel angeboten. In Verbindung mit einer Achtsamkeitswanderung bleiben so alle Sorgen am Berg und der Abstieg erfolgt befreit und entspannt.

Am Ende ihres Aufenthalts können Gäste das Schafwollvlies mit nach Hause nehmen, um die Entspannung bis in den Alltag hinein zu verlängern. Alternativ kann das reine Naturprodukt auch als Vlies für den Garten oder als Dünger genutzt werden.

Buchbar ist das Ultner Schafwollbad ab Mai. Eine Behandlung dauert 50 Minuten und kostet 131 Euro. Daneben bietet das VistaSpa des Hohenwart viele weitere Möglichkeiten zur Erholung. Der 1.200 Quadratmeter große Bereich mit verschiedenen Saunen, Dampfbädern, Ruheräumen und einem Panorama-Solebecken auf der Dachterrasse fügt sich dank natürlicher Materialien perfekt in die alpine Umgebung ein. Ein fachkundiges Spa-Team verwöhnt mit unterschiedlichsten Behandlungen unter Verwendung regionaltypischer Zutaten wie Rosenblätter oder Traubenkernöl.

Buchungsmöglichkeiten und weitere Informationen online unter www.hohenwart.com.

Hintergrund:
Von der Frühstückspension zum Wohlfühlhotel: Das Vier-Sterne Superior Hotel Hohenwart in Schenna ist seit über 50 Jahren in Familienhand und eines der führenden Häuser Südtirols. Zum Hotel gehören das Haupthaus, das Haus Traube und das Haus Christine, sowie ein Berggasthof mit biologischer Landwirtschaft und der Buschenschank „Pfefferlechner". Die kreative Gourmetküche und der gut bestückte Weinkeller des Hauses garantieren alpin-mediterrane Genüsse. Das Freizeitprogramm reicht vom Lauftreff über Yoga und Personal Training im Fitnessbereich „Well & Fit" bis hin zur Weinwanderung.
Getreu dem Motto „Zu Hause bei Freunden" steht das Hotel Hohenwart nicht nur für erstklassigen Komfort und Service, sondern auch für die warmherzige und freundschaftliche Atmosphäre, die von Familie Mair und ihrem Team seit Generationen gepflegt wird. Das neueste Glanzstück des Hauses ist der VistaSpa: ein duftender, plätschernder Wellness-Tempel auf drei Ebenen - mit Panoramablick und großer Dachterrasse. Highlights sind das Open Air Solebecken mit Blick ins Tal, die Panoramasauna und der exklusive Open Air Private Spa. Weitere Informationen und Buchungen online unter www.hohenwart.com.

Download Pressetext-Download (.doc)

 

  

Pressekontakt:
Petra Munziyan

Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
pm@liebl-pr.de
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok