Marriott International

Pressemitteilungen

01. März 2019


Gelungenes Zusammenspiel von Kunst, Kultur, Tradition und Design
Autograph Collection Hotels heißt das The Dixon in London im Portfolio willkommen

Autograph Collection Hotels, eine zu Marriott International gehörende Sammlung unabhängiger Hotels mit besonderem Charakter, begrüßt das Londoner The Dixon in seinem Portfolio. Zur Kollektion gehören mehr als 160 unabhängige Hotels, die rund um den Globus für Design, Kunst und Handwerk stehen.

Im Herzen des Tower Bridge Distrikts unweit des Tate Modern, des Shakespeare’s Globe und des neuen Bridge Theaters gelegen, ist The Dixon ein neuer Treffpunkt inmitten eines kreativen Viertels.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Sammlung einzigartiger Hotels in London mit dem The Dixon erweitern können. Ebenso lebendig, kreativ und historisch wie das Stadtviertel, in dem es gelegen ist, verkörpert das Hotel all jene Werte, für die Autograph Collection Hotels steht. Wir freuen uns, dass Gäste das The Dixon ab sofort erleben dürfen“, sagt John Licence, Vice President Premium & Select Brands Europe, Marriott International.

The Dixon, benannt nach seinem Architekten John Dixon Butler, der es im Jahr 1905 ursprünglich als Amtsgericht und Polizeistation entwarf, ist inspiriert vom reichen kulturellen Erbe und der kreativen und lässigen Atmosphäre seines Stadtviertels.

Dank gezielt ausgewählter Kunstwerke, die die künstlerische Ader des Viertels widerspiegeln, greift das Hotel den Charme des originalen Gebäudes in allen Gästezimmern und öffentlichen Bereichen auf. Die Consarc Design Group hat das Hotel durch die architektonische Restauration auf behutsame Weise verwandelt. Rani Ahluwalia, Creative Director des M Studio London, und twenty2degrees entwarfen gemeinsam ein Innenarchitektur-Konzept, das eine clevere Gratwanderung zwischen Altem und Neuem möglich macht. Durch die harmonische  Integration der lokalen Kultur und einer künstlerischen Herangehensweise beim Umbau des geschichtsträchtigen Gebäudes, definieren die 193 Zimmer und zehn Suiten das traditionelle Boutique-Hotel neu.

Ein wichtiger Faktor war die Renovierung der Innenarchitektur, die eng verflochten ist mit der Geschichte des früheren Amtsgerichts. In einer Hommage an vergangene Zeiten wurden die alten Zellenschlüssel erhalten und kunstvoll in das neue, moderne Design des Hauses integriert. Zudem finden alte Holzbänke voller Schnitzereien früherer Gefangener in den Aufzugsvorräumen neue Verwendung und über der Treppe ist ein großer, aus Handschellen gefertigter Kronleuchter angebracht.

Auch in der Courtroom Bar setzt sich die Thematik innenarchitektonisch fort: Eichenholzvertäfelte Wände aus der Zeit Eduards VII. säumen die künstlerisch gestaltete Cocktail-Bar. Getränke werden unter der originalerhaltenen Richterbank serviert, was für ein einmaliges Gefühl von Nostalgie sorgt und dem Namen der Bar alle Ehre macht.

Das hoteleigene Restaurant Provisioners ist inspiriert von den modernen Design-Bewegungen und Kunstateliers sowie von der europäischen Café-Kultur, behält jedoch gleichzeitig die historischen Elemente des Gerichtsgebäudes bei. In einer Hommage an den Bauhaus-Stil und die Mitte des letzten Jahrhunderts kreiert das funktionale Design eine entspannte und einladende Atmosphäre, in der sich alle Gäste wohlfühlen. Ein zentrales Element des Restaurants bilden zudem das moderne europäische Design und britische Industriedesigner wie Sir Kenneth Grange, von dem einige Werke im Provisioners ausgestellt werden.

Kulturell in das umliegende Stadtviertel eingebettet, ist das The Dixon nicht nur für Hotelgäste, sondern auch für Einheimische ein geselliger Treffpunkt. Speziell für junge Kreative und Städtereisende, die in die ereignisreiche Geschichte der Tower Bridge eintauchen möchten, hat sich das Hotel nicht nur im eigenen Haus der lokalen Kunstszene verschrieben, sondern unterstützt in Form von Partnerschaften auch Kunst- und Kulturprojekte wie die Anise Gallery im umliegenden Bezirk.

„The Dixon bietet einen einmaligen Ansatz in der Boutique-Hotellerie und erschafft ein nachbarschaftliches Gefühl im Herzen der britischen Hauptstadt. Das Design versetzt Gäste zurück in die Vergangenheit des historischen Gebäudes und des Stadtviertels. Einer der wichtigsten Faktoren bei der Gestaltung des Hotels und dessen handwerklichen Details war die Zusammenarbeit mit Experten, deren Einfluss es möglich gemacht hat, das The Dixon in dieser besonderen Art zu kreieren“, so Rani Ahluwalia, Creative Director des M Studio London.

Das The Dixon ist ab 199 Pfund pro Nacht inklusive Frühstück und Steuern buchbar. Weitere Informationen unter www.thedixon.co.uk oder www.autographcollection.com.

The Dixon
The Dixon, ein Autograph Collection Hotel, liegt zentral in einer der kulturell und historisch bedeutendsten Gegenden Londons und legt besonderen Wert auf die Unterstützung lokaler Betriebe – von aufstrebenden Künstlern bis hin zu etablierten Produzenten. Das Hotel definiert die traditionelle Boutique-Hotellerie mit seinen 193 individuell eingerichteten Zimmern und Suiten neu, würdigt das Erbe des Gebäudes und zelebriert die lokale, zeitgenössische Kunstszene. Früher beherbergte das von John Dixon Butler entworfene Haus das Old Tower Bridge Amtsgericht, dessen alte Designelemente bei der Restauration erhalten wurden. The Dixon hat sich der britischen Kunst- und Kulturszene verschrieben und unterstützt lokale Theater, Museen und Kunststudios im Bezirk rund um die Tooley Street. Mit Zugang zu zahlreichen Events, Previews und Ausstellungen ist das Hotel mit seiner geschichtsträchtigen Lage der ideale Treffpunkt für lokale wie internationale Gäste. Das Hotel ist Teil der Dominvs Group und dessen wachsenden Portfolio an Hotels in internationalen Metropolen. Die Hotellerie-Sparte blickt auf reichlich Erfahrung in der Entwicklung von Hotelprojekten mit besonderen historischen Hintergründen in bedeutender Lage zurück. Weitere Informationen unter: www.dominvsgroup.com.

Autograph Collection Hotels
Der Name Autograph Collection Hotels steht für Individualität, gebündelt zu einzigartigen Aufenthaltserlebnissen in mehr als 160 luxuriösen, handverlesenen Lifestyle-Hotels an den schönsten Orten der Welt in knapp 30 Ländern. Ausgewählt wurden die Häuser aufgrund ihres ausgeprägten Charakters und ihrer bemerkenswerten Besonderheiten: Jedes davon verkörpert die ganz persönliche Vision seines Gründers. Dies drückt sich aus in außergewöhnlichem Design und Aufenthaltserlebnis sowie in der Rolle, die das Hotel in der jeweiligen Region einnimmt. Autograph Collection Hotels ist Partner des Bonusprogramms Marriott BonvoyTM, das neben freien Übernachtungen auch 120.000 verschiedene Erlebnisse bietet. Auf MarriottBonvoy.marriott.com können sich Interessierte kostenlos anmelden und mehr über Marriott Bonvoy erfahren. Weitere Informationen unter: www.autographhotels.com oder via Social Media (#ExactlyLikeNothingElse): Instagram, Twitter, Facebook.

Download Pressetext-Download (.doc)

 

 

 

Pressekontakt Marriott International:
Michaela Belling – Senior PR Manager Germany & Switzerland
Email: michaela.belling@marriott.com |Tel: +49 89 93001 6427
Marriott International | Englschalkinger Str. 12 | 81925 München

Helen Taylor | PR Director, Premium Brands Europe
E-Mail: helen.taylor@marriott.com
Marriott Hotels International Limited | Barnard's Inn | 86 Fetter Lane | London | EC4A 1EN

Pressekontakt uschi liebl pr:
Astrid Scheppelmann | Nicole Steib
, emil-geis-strasse 1, 81379 münchen
tel +49 89 7240292-0, fax +49 89 7240292-19
mail: as@liebl-pr.de|ns@liebl-pr.de

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | zur Übersicht



© 2017 uschi liebl pr GmbH    emil-geis-strasse 1, 81379 münchen, germany    team@liebl-pr.de
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok